Jetzt beraten lassen!

 

Telefon: + 49 2933 987 160

 

sales@remove-this.severin-travel.de

 

Kontakt

Familienabenteuer in Botswana

Nehmen Sie Ihre Familie mit auf eine unvergessliche Reise in das einmalige Botswana. Auf dieser Safari kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten. Lassen Sie die Kinder im herrlichen Pool der Lokuthula Lodge plantschen, während Sie eine aufregende Pirschfahrt erleben. Genießen Sie gemeinsam das herrliche Panorama des Chobe Nationalpark und ein familiäres Camping Erlebnis während der Mobilen Safari im Khwai Gebiet.

Route: Victoria Falls - Chobe Nationalpark - Khwai Community Area - Maun

Finden Sie Ihre Traumreise

  • lokuthula lodges
  • lokuthula lodge     jpg
  • lokuthula lodges     jpg
  • safari life mobile
  • safari life mobile
  • wildlife botswana

Familienabenteuer in Botswana

Preis ab 2.820 € pro Person
CodeBO 102
KlassifizierungStandard Unterkünfte oder bei Camping Safaris KuppelzelteStandard Unterkünfte oder bei Camping Safaris KuppelzelteStandard Unterkünfte oder bei Camping Safaris KuppelzelteStandard Unterkünfte oder bei Camping Safaris Kuppelzelte
LandBotswana
Reisethema
Reisedauer10 Tage

Angebot Anfragen

Kurzübersicht

Tag

Route

Transfer

Unterbringung

Nationalpark / Region

Verpflegung

1

Flughafen Victoria Falls - Victoria Falls

Fahrzeug

Lokuthula Lodge

Victoria Falls

2&3

Victoria Falls

Lokuthula Lodge

Victoria Falls

Frühstück

4

Victoria Falls - Chobe Nationalpark

4x4 Safarifahrzeug

Chobe Bakwena Lodge

Chobe Nationalpark

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5

Chobe Nationalpark

Chobe Bakwena Lodge

Chobe Nationalpark

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6

Chobe Nationalpark - Kasane - Khwai

Kleinflugzeug

Safari Life Zelte

Khwai

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7

Khwai

Safari Life Zelte

Khwai

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8

Khwai

 

Safari Life Zelte

Khwai

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9

Khwai - Maun Flughafen 

Kleinflugzeug

Maun

Frühstück

Details

Tag 1, 2 & 3: LOKUTHULA ROOMS, Victoria Falls

Bei ihrer Ankunft am Victoria Falls Flughafen werden die Gäste empfangen und zur Lokuthula Lodge gefahren, wo sie 3 Nӓchte bleiben.

Lokuthula Lodges befindet sich auf dem Anwesen der Victoria Falls Safari Lodge, 24 km vom Flughafen Victoria Falls und nur 4 km von den majestätischen Viktoria Fällen entfernt. Sie bietet gut ausgestattete Selbstversorger-Unterkünfte in einem ruhigen Garten, der von Elefanten durchstreift wird und wo Warzenschweine knieend den üppigen Rasen mähen.

Die Unterkünfte sind in Etagen aufgeteilt und mit offener Front mit Fensterläden, was eine herrliche Aussicht auf die Buschlandschaft ermöglicht. Lokuthula Lodges bestehen aus insgesamt 37 Einheiten, mit jeweils zwei bzw. drei Schlafzimmern, die nur auf Selbstversorgerbasis gebucht werden können. Acht dieser 37 Einheiten sind die Lokuthula Rooms welche, im Gegensatz zu den Lokuthula Lodges, auch inklusive Frühstück gebucht werden können.

Lokuthula Rooms besteht aus einer komplett ausgerüsteten Küche, Lounge, Terrasse und Braai Bereich. Alle Räumlichkeiten auf dem Victoria Falls Safari Lodge Grundstück können von Gästen der Lokuthula Rooms genutzt werden. Dazu gehören unter anderem ein Shuttle Bus zu dem Dorf, den Märkten und dem Victoria Falls Regenwald. Des Weiteren gibt es eine Poolbar, ein Restaurant, das leichte Mahlzeiten und Snacks serviert, einen Wäscheservice, einen Souvenirladen, einen Swimming Pool und einen Aktivitäten-Schalter im Hauptgebäude.

Gebietsbeschreibung - VICTORIA FALLS

Der Ort Victoria Falls liegt am südlichen Ufer des Zambezi Flusses am östlichen Ende der Viktoriafälle. "Vic Falls" ist ein reizendes Touristenstädtchen, welches sich wunderbar zu Fuß erkunden lässt und eine große Auswahl an Aktivitäten bietet. Von White Water Rafting und Bungee Jumping über das beeindruckende Erlebnis einer Elefantensafari, bis hin zur Sonnenuntergangsfahrt auf dem Zambezi wird hier für Jeden etwas geboten.

Die Viktoria Fälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde - ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn "Mosi Oa Tunya" bedeutet "Donnernder Rauch".

Die Viktoriafälle sind zu Fuß vom Stadtzentrum aus zu erreichen und führen das ganze Jahr über Wasser. Den höchsten Wasserstand erreichen die Fälle zwischen Februar und Mai. Während dieser Zeit kann der Sprühnebel eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Dies ist ein wahrlich spektakulärer Anblick allerdings verschwindet der Grund der Fälle im dichten Nebel.

Im August beginnen die Wassermengen langsam zurück zu gehen, so dass der Fluss im Oktober seinen niedrigsten Stand erreicht und der felsige Grund teilweise trocken und sichtbar wird. Während dieser Zeit empfiehlt es sich, die Viktoriafälle von Zimbabwe oder Livingstone Island aus zu besuchen.

Tag 4 & 5: CHOBE BAKWENA LODGE, Kasane

Nach dem Frühstück werden die Gäste von Lokuthula Lodges zur Chobe Bakwena Lodge in Kasane gebracht, in welcher sie zwei Nächte verbringen werden. Die Bakwena Lodge ist ein luxuriöser Rückzugsort, der am Ufer des Chobe Rivers, nahe dem Dorf Kazungula, gelegen ist.

Der Name Bakwena bedeutet so viel wie "People of the crocodile" und greift nicht nur die umgebende Kultur Botswanas auf sondern ist auch der Name einer der grӧßten Stämme Botswanas.

Die Bakwena Lodge besteht aus 10 Chalets im Rondavel Stil, von welchen 2 Familieneinheiten sind. Alle Chalets sind auf den Fluss ausgerichtet und befinden sich unter einem Schatten spendenden Dach von Akazienbäumen. Nach ökologischen, als auch traditionellen afrikanischen Prinzipien erbaut, hat jedes Chalet sein eigenes erhöhtes Deck welches den Fluss überblickt und mit einem feststehenden Tagesbett ausgestattet ist. Somit werden genügend Möglichkeiten geboten, die wechselnde Stimmung des Chobe Flusses zu beobachten. Jedes Chalet bietet ausserdem ein Badezimmer, welches zu einem Garten mit einer Aussendusche führt.

Die persönliche Note der Manager macht sich in allen Bereichen der Lodge bemerkbar. Von der modernen, selbst gestalteten Einrichtung bis hin zu den kreativ zubereiteten Mahlzeiten. Der Pool und der Hauptbereich mit einer Lounge, das Restaurant und die, den Fluss überblickenden, Rain Tree Bar, sorgen für eine entspannte Atmosphäre in der die Gäste erholen können.

Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Pirschfahrten und Bootsfahrten auf dem Chobe, Angelausflüge, Vogelbeobachtungen, Naturwanderungen, kulturelle Ausflüge und Besuche von Impalila Island (gegen einen Aufpreis ebenfalls möglich).

 

Gebietsbeschreibung - KASANE

Kasane liegt am Ufer der Chobe Flusses und ist das administrative Zentrum des Chobe Distrikts. Das kleine Städtchen versorgt den umliegenden Tourismus im Chobe National Park und dem Chobe Forestry Reserve mit allem Lebensnotwendigen. Der Chobe National Park ist nur etwa 10 Minuten entfernt und der Ort bietet eine Vielzahl an Hotels, Gasthäusern und Campingplätzen welche sich entlang des Flusses erstrecken. Wildtiere wie Warzenschweine, Elefanten und Büffel können oft dabei beobachtet werden wie sie die Straßen entlangwandern.

Zu den beliebtesten Aktivitäten der Region gehören Bootsfahrten auf dem Chobe Fluss und die Wildbeobachtung im nahegelegenen Park. Angelausflüge auf dem Fluss sowie Tagesausflüge zu den Victoriafällen in Simbabwe oder Sambia können ebenfalls arrangiert werden.

Gebietsbeschreibung - CHOBE

Da der gewaltige Fluss das ganze Jahr über Wasser führt, ist die Zahl der Wildtiere entlang seinen Ufern enorm hoch. Der Chobe National Park ist von Kasane und den Nachbarstädten Victoria Falls und Livingstone sehr leicht zu erreichen, daher ist die Gegend entlang des Chobe Flusses touristisch relativ gut erschlossen. Im Gegensatz zum abgeschiedenen Okavango Delta findet man hier größere Hotels und Lodges.

Der Anblick der zahlreichen Wildtierherden welche sich am Fluss einfinden um zu trinken und ausgelassen herumzutollen ist besonders während der Trockenzeit (Mai - Okt) beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Chobe ist für seine Elefanten und seine Vielzahl an Prädatoren berühmt. Darüber hinaus hat man gute Chancen große Büffelherden und sogar die seltenen Pferde- und Rappenantilopen zu beobachten. Während der Regenzeit sind die Wildtiere seltener entlang des Flusses anzutreffen, da sie sich aufgrund des hohen Wasserangebotes im gesamten Nationalpark verteilen.

Die Vegetation entlang des Flusses welche in der Trockenzeit durch die großen Herden in Mittleidenschaft gezogen wird kann sich dadurch erholen. Der Sommerregen lässt die Blumen erblühen, besticht durch eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und leitet den Beginn der Geburtsmonate November und Dezember ein, während der eine Vielzahl der Jungtiere das Licht der Welt erblicken. Allein die spektakulären Sonnenuntergänge am Chobe Fluss sind Grund genug die Gegend zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass gemäß den gesetzlichen Vorschriften das Fahren abseits der angezeigten Wege, das Fahren nach Einbruch der Dunkelheit und das Spazieren im Nationalpark verboten sind.

Tag 6, 7 & 8: SAFARI LIFE

Nach dem Frühstück werden die Gäste zum Kasane Flughafen gebracht. Von dort werden sie für ihre Safari Life mobile Safari zur Khwai Landebahn geflogen, wo sie 3 Nächte bleiben werden. Nach der Ankunft an der Landebahn werden Sie von Ihrem privaten Guide empfangen und die kurze Strecke zum Camp gebracht.

Auf dem Campingplatz erfolgt eine wichtige Safarieinweisung, wonach Sie sich dann im Camp einleben können. Der Campingplatz liegt mitten in der Wildnis, so dass Sie die Aussicht und die Geräusche der Natur genießen können...... ungestört! Bei einem erfrischenden Getränk und einem Snack wird der Guide die Route für den Nachmittag und einige Richtlinien zum Verhalten von Tieren mit Ihnen besprechen. Auf der darauffolgenden Pirschfahrt können Sie dann das Gebiet erkunden. Sie werden zum Sonnenuntergang zurück auf dem Campingplatz sein und von einem Camp Feuer und den beginnenden Vorbereitungen für das Abendessen empfangen werden. Alle Mahlzeiten werden auf dem offenen Feuer zubereitet.

Das Camp besteht aus geräumigen 3m x 3m Domzelten mit jeweils einem eigenen Bad. Die Gäste schlafen auf komfortablen Matratzen auf Campingliegen, für Bettzeug ist gesorgt - Laken, Decken und Kissen. Die Bäder, die hinten an die Zelte anschließen, bestehen aus mit Segeltuch umschlossenen Freilufträumen mit echten Toilettensitzen über einer Latrine. Die Duschen bestehen aus "Eimer"duschen, die auf Anfrage mit heißem Wasser gefüllt werden. Jedes Zelt hat sein eigenes Waschbecken. Wir empfehlen Ihre eigenen Toilettenartikel mitzubringen, da nur Seife und Handtücher bereitgestellt werden.

Das Abendessen wird am Tisch serviert, aber sie können danach einen Abend unter den Sternen voller Geschichten um das Camp Feuer genießen. Der Nachthimmel ist normalerweise klar und die Sterne strahlen hell, so dass sie etwas über den afrikanischen Nachthimmel und die Konstellationen in der südlichen Hemisphäre lernen können.

Wir gehen relativ früh ins Bett, so dass wir bei erstem Licht aufstehen können um herauszufinden was der Busch für uns bereithält. Normalerweise entspannen sich die Gäste zur Mittagszeit im Camp. Zu dieser Zeit gibt es Mittagessen und es bliebt noch genug Zeit zu duschen und sich zu entspannen. Sie können diese Zeit dazu nutzen um zu lesen oder durch Ihre Vogel- und Wildtiercheckliste zu gehen. Sie können aber auch die Tiere zeichnen, die Sie schon gesehen haben, oder ein Camp Tagebuch schreiben.

Der Tagesablauf im Camp besteht aus einem leichten Frühstück, einer morgendlichen Pirschfahrt, dem Mittagessen und der Siesta (optional!), einer Pirschfahrt am Nachmittag/Abend, wonach Sie zum Camp zurückkehren und Ihr Abendessen unter den Sternen genießen. Wenn die Sicherheit es zulässt, können auch kurze Wanderungen durchgeführt werden - der Guide wird je nach dem Alter der Kinder etwas Passendes organisieren.

Gebietsbeschreibung - KHWAI COMMUNITY AREA

 

Das Khwai Konzessionsgebiet liegt nördlich des Moremi Wildreservats und ist durch das nördliche Tor des Parks (North Gate) zu erreichen. Obwohl Khwai offiziell ein Teil des Moremi Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. Die ursprünglichen Bewohner der Gegend, (die so genannten Flussbuschmänner) mussten das Reservat verlassen und wurden von der Regierung an dessen Grenzen angesiedelt wo sie das Dorf Khwai neben dem nördlichen Zugang zum Reservat gründeten. Das Land der Khwai Gemeinde wird durch den Khwai Development Trust verwaltet. Die Tierwelt von Khwai steht dem Reservat in nichts nach, allerdings können in Khwai Nachtfahrten, Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege sowie Safaris zu Fuß unternommen werden, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Reservates nicht gelten.

Die Vegetation Moremis ist sehr abwechslungsreich. Trockenes Land wechselt sich mit saisonalem und permanentem Schwemmland ab und bringt eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt hervor.
Das meiste Wild hält sich während der Trockenzeit (April - Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserstellen auf, vor allem gegen Ende wird es sehr heiß. Die Regenzeit (November - April) schmückt die üppige Landschaft mit Wildblumen, sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge. Außerdem ziehen die vielen Jungtiere welche in dieser Zeit geboren werden zahlreiche Raubtiere an.

 

Tag 9: SAFARI ENDET IN MAUN

Nach dem Frühstück werden die Gäste für ihre weiteren Reisearrangements in einem Kleinflugzeug zum Maun Flughafen gebracht.

 

 

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Unterkunft in genannten Lodges/Camps/Zelten
  • alle Transfers, Flüge und Aktivitäten laut Reiseplan
  • alle Mahlzeiten wie angegeben
  • alle Aktivitäten wie im ausfürhlichen Reiseverlauf angegeben
  • Begleitung durch einen professionellen Tourguide
  • Parkeintrittsgebühren

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Internationale und nationale Flüge außer Transfers wie angegeben
    • Zusätzliche Mahlzeiten, alle Getränke und alle Aktivitäten in der Lokuthula Lodge
    • Wäscheservice in der Chobe Bakwena Lodge
    • Premium/importierte Weine, Sekt, Schnaps & Liköre, wenn Getränke inklusive sind
    • Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.
    • Anstieg der Parkeintrittsgebühren, Steuern, Abgaben, Regierungsbestimmungen und Fluktuationen in Währung und Treibstoffpreisen
    • Visagebühren & Impfungen
    • Reiseversicherungen 

    Wichtige Hinweise

    Termine:  täglich auf Anfrage

    Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen

    Reiseart: Kleingruppenreise, Flugsafari, buchbar auch als Individualreise

     

    Allgemeine Anmerkungen

    Die Preise für Straβen- und Flugtransfers, sowie Aktivitäten basieren auf Gruppenraten, auβer es wird ausdrücklich erwähnt. Die Passagiere können auf ihrem Weg zur Destination mehrere Male zwischenlanden. Die Transfer- oder Chartergesellschaft behält sich das Recht vor, die Abfahrts- und Ankunftszeiten festzulegen. Private Transfers und Charter können gegen Aufpreis gebucht werden. Passagiere, die mehr als 100 kg wiegen, sollten dies bitte bei Buchung angeben, da wir gegebenenfalls einen zusätzlichen Sitz buchen müssen, um Sicherheit und Komfort für alle Reisenden gewährleisten zu können.

    Für Reiseverläufe, die Transfers in Kleinflugzeugen beinhalten, gelten aus Sicherheitsgründen strenge Gepäckbegrenzungen. Das Gepäck, einschlieβlich Kameraausrüstung und Handgepäck, darf 15 kg in weichen Taschen nicht überschreiten.

    Alle Quotierungen schließen internationale Flüge und Visagebühren aus. Es liegt in der Verantwortung der Reisenden sicherzustellen, dass Pässe und Visa für die zu bereisenden Länder gültig sind. Die Kosten können sich aufgrund Fluktuation in Währung oder Treibstoffpreisen, Steuern, Abgaben, Regierungsbestimmungen und anderen Faktoren außerhalb unseres Einflussbereiches jederzeit ändern.

    Bitte informieren Sie uns bei Buchung über das Alter aller mitreisenden Kinder (unter 18 Jahren), geben Sie bitte auch die Geburtsdaten an, da nicht alle Lodges Kinder akzeptieren und spezielle Bedingungen oder Einschränkungen zum Tragen kommen können. Bitte fragen Sie zusätzliche Aktivitäten, vor allem in Livingstone oder Victoria Falls (Sunset Cruise etc) zum Zeitpunkt der Buchung an. Wir empfehlen das Buchen von Aktivitäten im Voraus, um Verfügbarkeit zu garantieren.

    Bitte berechnen sie mindestens 2 - 3 Stunden Umsteigezeit in Johannesburg für internationale Flüge. Falls wir Anschlussflüge buchen sollen, benötigen wir bitte die vollen Namen der Reisenden, so wie im Reisepass aufgeführt, die Ankunfts- und Abflugzeiten der internationalen Flüge, um ausreichend Umsteigezeit einzukalkulieren.

    Bitte beachten Sie, dass Simbabwe und Botswana im Malariagebiet liegen. Vorsichtsmaβnahmen sollten vor Abreise begonnen werden. Bitte konsultieren Sie einen Arzt. Es gibt in den Camps und Lodges keine, oder nur sehr limitiert Elektrizität und keinen Handyempfang auβerhalb groβer Städte. Die meisten Camps in Botswana haben keine Doppelbetten. Es werden zwei Einzelbetten zusammengeschoben, um ein Doppelbett zu kreieren. Obwohl man bemüht ist, Zeitplänen nachzukommen behält sich die Firma das Recht vor, und ist verpflichtet, manchmal Routen und Camps auf Safari anzupassen, sollten es veränderte und unvorhersehbare Umstände verlangen. Bitte informieren Sie uns im Voraus über spezielle Allergien, Diätvorschriften und medizinische Besonderheiten. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass gewisse Risiken bestehen, wenn man sich auf Safari begibt.

     

     

     

    Die Preise variieren je nach Reisezeit und Zimmertyp. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Wunschreisetermin.

    Dieser Beispiel-Reiseverlauf kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch andere Unterkünfte sind selbstverständlich möglich. Diese Beispielroute ist individuell änderbar. So können wir z.B. die Route kürzen oder verlängern, zusätzliche Stopps aufnehmen, Lodges mixen, etc.

    Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und -ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Severin Travel.

    Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen. (Download Reisebedingungen).

    Karte

    Interaktive Übersichtskarte

    Die Kartendarstellung zeigt die ungefähre Lage der Hotels, Lodges und Camps. Bitte beachten Sie, dass Ihre Unterbringung sich eventuell ändern kann.

    Erfahrungen & Bewertungen zu Severin Travel Africa Severin_Touristik TUI ReiseCenter Sundern
    M1 Scenic Air Safaris Severin Safari Camp Severin Sea Lodge Sunderland Hotel
    Hotel Seehof Sorpesee IATA Accredited Agent Atta: African Travel and Tourism Association Anerkannte Spezialisten für Afrika-Reisen

    Kontakt

    Severin Travel
    Rathausplatz 2

    D-59846 Sundern

    Tel. + 49 2933 987 160

    Kontaktformular »