Jetzt beraten lassen!

 

Telefon: + 49 2933 987 160

 

sales@remove-this.severin-travel.de

 

Kontakt

Finden Sie Ihre Traumreise

Kurzübersicht

Tag

Route

km

Transfer

Unterbringung

Nationalpark / Region

Verpflegung

1

Flughafen - Windhoek

Toyota Hilux

Hohewarte Guestfarm

Windhoek

Abendessen

2

Windhoek - Sossusvlei

300 km

Toyota Hilux

A Little Sossus

Sossusvlei Region

Frühstück, Abendessen

3

Sossusvlei

280 km

Toyota Hilux

A Little Sossus

Sossusvlei Region

Frühstück, Abendessen

4

Sossusvlei

Toyota Hilux

A Little Sossus

Sossusvlei Region

Frühstück, Abendessen

5

Sossusvlei - Swakopmund

300 km

Toyota Hilux

Desert Breeze Lodge

Swakopmund

Frühstück

6

Swakopmund

Toyota Hilux

Desert Breeze Lodge

Swakopmund

Frühstück

7

Swakopmund - Damaraland

450 km

Toyota Hilux

Doro !Nawas

Damaraland

Frühstück, Abendessen

8

Damaraland

300 km

Toyota Hilux

Doro !Nawas

Damaraland

Frühstück, Abendessen

9

Damaraland - Etosha Nationalpark

250 km

Toyota Hilux

Okaukuejo Camp

Etosha Nationalpark

Frühstück, Abendessen

10

Etosha Nationalpark

Toyota Hilux

Okaukuejo Camp

Etosha Nationalpark

Frühstück, Abendessen

11

Etosha Nationalpark

Toyota Hilux

Onguma Bush Camp

Etosha Nationalpark

Frühstück, Abendessen

12

Etosha Nationalpark

300 km

Toyota Hilux

Onguma Bush Camp

Etosha Nationalpark

Frühstück, Abendessen

13

Etosha Nationalaprk - Erongo

460 km

Toyota

Hilux

Ameib Gästehaus

Erongo Region

Frühstück, Abendessen

14

Erongo

Toyota Hilux

Ameib Gästehaus

Erongo Region

Frühstück, Abendessen

15

Erongo - Windhoek

100 km

Toyota Hilux

Windhoek Umgebung

Frühstück

Details

Tag 1: 08.04.2017 - Ankunft in Windhoek

Owe uya po! Sie werden herzlich am Flughafen in Frankfurt von Lena und Tobias willkommen geheißen. Gemeinsam fliegen Sie nach Windhoek. Nach der Ankunft und dem Empfang des Mietwagens fahren Sie über bergiges Gelände zu Ihrer ersten Unterkunft. Die Hohewarte Guestfarm liegt zwischen dem Flughafen Windhoek und der Stadt Windhoek in atemberaubender Landschaft und ist eine sehr atmosphärische und persönliche Unterkunft in einem alten deutschen Kolonialhaus mit traumhafter und ruhiger Lage.

Tag 2-4: 09. - 11.04.2017 - Namib Naukluft

Das erste Highlight unserer Reise führt uns in den Namib Naukluft Nationalpark, der das Herz der Namibwüste darstellt. Die Gegend bietet atemberaubende Landschaften und majestätische Dünen und gehört zum absoluten Muss einer Namibiareise. Die Lodge "A Little Sossus" liegt in der Nähe des Sesriem mit wunderschöner Aussicht auf die Naukluftberge. Sie eignet sich somit hervorragend als Ausgangspunkt für die Fahrt zu den Dünen beim Sossusvlei. Ein Besuch in den frühen Morgen- und späten Abendstunden bietet Farbschattierungen, die von leuchtend orange bis tief rot reichen, und stellt ein unheimlich atmosphärisches Erlebnis dar. "Ein absoluter Höhepunkt dieser Reise ist dabei eine Wanderung ins stimmungsvolle Dead Vlei mit seinen bizarren Baumskeletten. Klettern Sie außerdem auf die Düne 45 und die Elimdüne oder wandern Sie durch die Schluchten des Sesriem Canyon.", empfiehlt Lena Klemm.

Tag 5 & 6: 12. - 13.04.2017 - Swakopmund

Nach dem Frühstück geht es in Richtung des Ferienortes Swakopmund. Dieses alte deutsche Kolonialstädtchen liegt inmitten der Namibwüste am Atlantik. Bei einem Stadtbummel schlendern Sie vorbei an Kolonialbauten wie dem Alten Amtsgericht, dem Hohenzollernhaus oder dem Woermantower. Sie haben einen weiteren Tag zum Abschalten und Entspannen am Atlantischen Ozean! "Verbringen Sie Ihre Zeit mit Einkaufen oder fahren Sie durch atemberaubende Dünenlandschaft zur Lagune von Sandwich Harbour und genießen Sie den Sonnenuntergang am Pier bei einem kühlen Windhoek Lager."
Ihre Unterkunft "Desert Breeze Lodge" liegt direkt am Ufer des Swakop Flusses und bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die Dünen.

Tag 7 & 8: 14. - 15. 04.2017 - Damaraland

In den Hügeln, kleinen Schluchten und trockenen Flussbetten des Damaralandes begeben Sie sich auf das Elefanten-Trekking und können mit etwas Glück die seltenen Wüstenelefanten beobachten. Die Doro !Nawas Lodge liegt idyllisch am trockenen Aba-Huab Fluss mit herrlichem Blick über die Entendeka Berge. "Oder entdecken Sie mit uns die beeindruckenden Felsgravuren und Felsmalereien bei Twyfelfontein, die die Buschmänner hier in wunderschöner Landschaft hinterlassen haben.", empfiehlt Tobias Seiderer.

Tag 9 & 10: 16. - 17.04.2017 - Etosha Nationalpark

Heute geht die Reise weiter zur Etoshapfanne, einer riesigen Salzwüste. "Etosha" bedeutet in der Ovambosprache "großer weißer Platz" und ist berühmt für seine reiche Tierwelt. "Ein absolutes Highlight ist das Wasserloch im Okaukuejo Camp. Hier kann man selbst nach Einbruch der Dunkelheit noch Löwen, Elefanten oder Nashörner beobachten, die zum Trinken direkt ins Camp kommen.", versprechen Lena und Tobias.

Tag 11 & 12: 18. - 19.04.2017 - Etosha Nationalpark

Sie unternehmen eine ausgedehnte Pirschfahrt und durchqueren dabei den Etosha Nationalpark von West nach Ost. "Beim Pan View Point haben Sie einen einmaligen Blick auf die weiße Salzwüste der Etoshapfanne!" Das Onguma Bush Camp liegt zwischen dichtem Busch und offenen Ebenen harmonisch in die Landschaft integriert. Die Gegend rund um das Camp und die Fisher's Pan gilt als besonders wildreich und eignet sich deshalb bestens für Pirschfahrten.

Tag 13 & 14: 20. - 21.04.2017 - Erongo Region

Das nächste Kapitel in Namibias Kuriositätenkabinett sind die Erongoberge. Hier sind durch Erosion bizarre Felsformationen entstanden: es gibt riesige Kugeln, Säulen oder überdimensionale Buchstaben. Das Gebiet um die Bull's Party auf der Ameib Ranch ist ein riesiges, natürliches Amphitheater, in dem ein 4X4 wirkt wie ein Spielzeugauto. "Einige Kilometer weiter westlich liegt mit der Spitzkoppe ein weiteres Wahrzeichen von Erongo."

Tag 15: 22.04.2017 - Windhoek

Genießen Sie einen letzten Spaziergang vor dem Frühstück, bevor die Reise weiter nach Windhoek zum Internationalen Flughafen führt. Ihre Reise endet mit der Ankunft in Frankfurt am nächsten Morgen.

Leistungen

ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Persönliche Reisebegleitung durch Lena Klemm und Tobias Seiderer
  • Direktflug mit Condor ab/bis Frankfurt nach Windhoeck in Economy Class
  • Übernachtungen in 7 von Klemm/Seiderer ausgewählten Unterkünften mit umfangreicher Halbpension in Windhoeck, Sossusvlei, Damaraland, Etosha & Erongo
  • Übernachtung/Frühstück in Swakopmund
  • 15 Tage Toyota Hilux Mietwagen inklusive Service-Paket
  • Wüstenelefanten-Trekking
  • Mehrwertsteuer
  • Tourismusabgaben
  • 24-Stunden-Notfalltelefonnummer

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Treibstoff
  • Ausgaben persönlicher Art, z.B. Wäschedienst, Telefongebühr, Trinkgelder, Souvenirs und ähnliche
  • Zusätzliche Mahlzeiten und alle Getränke
  • Visagebühren
  • Persönliche-, Kranken- und Evakuieringsversicherung
  • alle über die Programmbeschreibung hinausgehenden zusätzlichen Aktivitäten/Ausflüge samt Eintrittsgebühren
  • alle ausgeschlossenen Gebühren den Mietwagen betreffend

Wichtige Hinweise

Termin: 07. April 2017

Termin 2018: Botswanas Schätze mit Lena Klemm und Tobias Seiderer 2018: Vormerkung möglich unter africa@severin-travel.de!!

Mindest-Teilnehmerzahl: 8

Reiseart: Selbstfahrer-Tour

Weitere Hinweise: Alle Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerschein sein, es gibt kein Mindestalter. Wir fordern von allen eine Kopie des Führerscheins, des Passes und der Kreditkarte.

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und -ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Severin Travel.

Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen. (Download Reisebedingungen).

Erfahrungen & Bewertungen zu Severin Travel Africa Severin_Touristik TUI ReiseCenter Sundern
M1 Scenic Air Safaris Severin Safari Camp Severin Sea Lodge Sunderland Hotel
Hotel Seehof Sorpesee IATA Accredited Agent Atta: African Travel and Tourism Association Anerkannte Spezialisten für Afrika-Reisen

Kontakt

Severin Travel
Rathausplatz 2

D-59846 Sundern

Tel. + 49 2933 987 160

Kontaktformular »