Jetzt beraten lassen!

 

Telefon: + 49 2933 987 160

 

sales@remove-this.severin-travel.de

 

Kontakt

Äthiopien

Mehr als drei Jahrtausende haben Kultur und Traditionen in diesem faszinierenden Land am Horn Afrikas überdauert und sind heute so lebendig wie damals. Wandeln Sie auf den Spuren der Königin von Saba und lassen Sie sich beeindrucken von den legendären Felsenkirchen von Lalibela und den unglaublichen Naturschönheiten. Es erwartet Sie ein Land voller bunter Kontraste sowie lebendiger Geschichte.

Finden Sie Ihre Traumreise

Land & Leute

LAGE

Äthiopien ist ein Binnenstaat im Nord-Osten Afrikas. Zur Zeit des Kaiserreiches war er im Ausland auch als Abessinien bekannt, was als kultur-geographischer Begriff eigentlich nur das Hochland bezeichnet. Er grenzt an Eritrea, den Sudan, den Südsudan, Kenia, Somalia und Dschibuti. Gemessen an der Einwohnerzahl ist das Land der größte Binnenstaat der Welt.

BEVÖLKERUNG

Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat mit mehr als 80 ethnischen Gruppen, deren Größe von mehreren Millionen bis zu wenigen Hundert reicht. Obwohl geographisch Afrika südlich der Sahara zugerechnet, sind große Teile des Landes in ihrer historischen und kulturellen Entwicklung stark von Einflüssen aus dem Nahen Osten geprägt.

Im Land werden über 80 Sprachen gesprochen, die Amtssprache auf der Bundesebene ist Amharisch. Es wird als Muttersprache von etwa 19,8 Millionen der insgesamt etwa 80 Millionen Menschen gesprochen, als Zweitsprache von weiteren ca. 4 Millionen Äthiopiern. Englisch ist Bildungssprache und wird in den Oberschulen als Unterrichtssprache verwendet.

So unterschiedlich wie die ethnische Zugehörigkeit ist auch die religiöse. Die wichtigsten Glaubensgemeinschaften sind die äthiopisch-orthodoxen Christen, die sunnitischen Muslime und verschiedene äthiopisch-evangelische Kirchen. Kleine Minderheiten bilden die Anhänger von Naturreligionen, Katholiken und Juden.

ÄTHIOPIENS STÄDTE

ADDIS ABEBA

Äthiopiens Hauptstadt mit mehr als drei Millionen Einwohnern lockt mit exzellenten Hotels und Restaurants, interessanten Museen und alten Palästen sowie Afrikas größtem Straßenmarkt, dem Mercato

GONDAR

Gondar ist eine alte Kaiserstadt und liegt zwischen Bergen eingebettet auf einer Höhe von über 2.100 Metern. Hier befinden sich der Ursprung des Blauen Nil sowie die spektakulären Tis-Isat-Fälle. Historische Klöster, innen oft mit farbigen Decken- und Wandgemälden verziert, finden sich auf den Inseln des Tana-Sees.

AXUM

Axum liegt im hohen Norden und ist Zentrum der äthiopisch-orthodoxen Kirche. Tausende von Pilgern besuchen die Stadt während der Hidar Zion und Timkat Feierlichkeiten.

HARAR

Harar ist die Hochburg der äthiopischen Muslime und liegt im Osten des Landes. Hier erwarten Sie unzählige Moscheen und Schreine, weiß verputzte und verschachtelte Häuser, schmale Gassen und farbenfrohe Märkte.

GESCHICHTE

Das Skelett von Lucy, das 1974 gefunden wurde, belegt, dass die Geschichte der Menschheit in Äthiopien beginnt, und die mehr als zweitausendjährige Geschichte reicht bis zur Antike zurück.

Äthiopien ist der einzige afrikanische Staat, der nie einer europäischen Kolonialmacht angehörte, obwohl es Ende des 19. Jahrhunderts - ausgehend von Eritrea - begehrtes Ziel der italienischen Kolonialmacht war. In der Schlacht von Adwa am 1. März 1896 konnten die Bestrebungen der eigentlich überlegenen Italienier jedoch endgültig abgewendet werden.

1930 kam Haile Selassie als 225. Kaiser Äthiopiens an die Macht. Er setzte die Abschaffung der Sklaverei durch und reformierte sein Land, insbesondere das Rechts- und Bildungssystem. Er führte Äthiopien, das zuvor vom faschistischen Italien besetzt war, in die Unabhängigkeit.

Der sozialistische Militärputsch von 1974 läutete eine der repressivsten Diktaturen Afrikas ein, die 1991 durch einen Bürgerkrieg niedergeschlagen wurde. Politische und wirtschaftliche Reformen führten Äthiopien in eine Republik mit 14 Regionen.

WIRTSCHAFT

Die Landwirtschaft stellt den wichtigsten Wirtschaftszweig des Landes dar. Der Agrarsektor trägt zu 43,2 % des Bruttoinlandsproduktes bei und macht vier Fünftel des Exports aus. Außerdem sind vier Fünftel der Bevölkerung in diesem Sektor beschäftigt, der ebenfalls verantwortlich für die Sicherheit der Lebensmittelversorgung ist.

Das traditionell wichtigste Exportgut Äthiopiens ist ohne Frage der Kaffee, wobei Deutschland den größten Importeur darstellt. Darüberhinaus exportiert das Land Ölsaaten, Hülsenfrüchte, Blumen, Leder und Lederprodukte sowie Gold.

Unsere Äthiopien-Reisen

Äthiopien entdecken? Hier finden Sie unsere ausgewählten Reiseangebote!

Hier geht's zu den Angeboten

Land & Leute

Lernen Sie die vielfältigen Volksgruppen Äthiopiens kennen!

Mehr Infos zu Land & Leute

Warum Äthiopien?

Äthiopien - Das Land voller Kultur und Geschichte

Mehr Infos zu Äthiopien

Natur & Tierwelt

Erfahren Sie mir über Äthiopiens Natur & Tierwelt!

Mehr Infos zu Natur & Tierwelt

Klima & Reisezeit

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu Klima & Reisezeit für Äthiopien!

Mehr Infos zu Klima & Reisezeit

Severin_Touristik TUI ReiseCenter Sundern
M1 Scenic Air Safaris Severin Safari Camp Severin Sea Lodge Sunderland Hotel
Hotel Seehof Sorpesee IATA Accredited Agent Atta: African Travel and Tourism Association Anerkannte Spezialisten für Afrika-Reisen

Kontakt

Severin Travel
Rathausplatz 2

D-59846 Sundern

Tel. + 49 2933 987 160

Kontaktformular »