Jetzt beraten lassen!

 

Telefon: + 49 2933 987 160

 

sales@remove-this.severin-travel.de

 

Kontakt

Namibia

Als eines der wildreichsten Länder in Afrika wird Namibia Sie ganz sicher verzaubern! Einzigartige Landschaften wie die Namibwüste und bekannte Tierschutzgebiete wie der Etosha Nationalpark werden Sie begeistern!
Namibia lässt sich auch gut auf eigene Faust bereisen - als Selbstfahrer Tour.

Finden Sie Ihre Traumreise

Klima & Reisezeit

Das durchschnittliche Klima Namibias lässt sich als heiß und trocken bezeichnen, dabei gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den einzelnen Landesteilen:
In der Wüste Namib sind Niederschlage äußerst selten, es weht das ganze Jahr hindurch ein warmer und kräftiger Wind. Sogar im Winter erreichen die Temperaturen oft 25° C und mehr. In den Sommermonaten Dezember und Januar liegen die Temperaturen meist deutlich über 30° C, während sie in den kältesten Monaten Juli bis August in der Nacht bis zum Gefrierpunkt sinken können, tagsüber dann aber wieder auf 25° C steigen.

In der Kalahari verhält es sich ähnlich wie in der Namib, die Niederschläge sind hier jedoch häufiger, aber immer noch wüstentypisch selten. Der Caprivi-Streifen ist geprägt von häufigen Niederschlägen, die ein ausgedehntes Flusssystem und einen dicht bewachsenen tropischen Urwald haben entstehen lassen. Im Gegensatz zu den anderen Landesteilen ist hier die Luftfeuchtigkeit sehr hoch.

Die Atlantikküste wiederum wird durch den kalten Benuelastrom bestimmt, der regelmäßig einen dichten anhaltenden Nebel in Bodennähe erzeugt. Die Temperaturen im Sommer sind hier angenehm kühl und in den Wintermonaten auch tagsüber mitunter empfindlich kalt.

Der größte Teil Namibias liegt im tropischen Sommerregengebiet mit zwar unregelmäßigen aber teilweise sehr heftigen Regenfällen zwischen November und April. Der äußere Süden hingegen liegt im Winterregengebiet, so dass Regenfälle wenn überhaupt vor allem in den Monaten Juni und Juli auftreten.

EMPFOHLENE REISEZEITEN

Namibia ist das ganze Jahr über zu bereisen. Bitte beachten Sie, dass die Jahreszeiten umgekehrt sind, ist in Europa Winter, ist in Namibia Sommer und umgekehrt, dementsprechend sind die Tage kürzer oder länger.

Zwischen März und Oktober liegt die beste Reisezeit mit angenehmen Temperaturen zwischen 22° und 30° C je nach Region. Außerdem ist es in dieser Zeit trocken.

Der Winter, Mai bis September, ist die trockenste Jahreszeit und für die Tierbeobachtung sehr gut geeignet, da die Wasserstellen gut besucht sind. Das Gras ist trocken und niedrig.

Von Dezember bis März ist die Niederschlagsmenge am höchsten. Was nicht bedeutet, dass es laufend regnet. Der Regen, wenn er denn kommt, fällt meistens gegen Abend, und ist oft nach kurzer Zeit wieder vorbei. So ein Wolkenbruch ist wirklich sehr schön anzusehen, und auch ein Erlebnis. Kurze Zeit später sind wieder Sonne oder Mond zu sehen. Die Temperaturen sind sommerlich hoch. Viele Pflanzen sind in der Blütezeit. Auch jetzt kommen die Tierbeobachter nicht zu kurz, weil es viele Tierkinder gibt.

 

Unsere Namibia-Reisen

Hier finden Sie alle unsere ausgewählten Namibia-Reisen.

Namibia-Reisen anzeigen

Land & Leute in Namibia

Land & Leute

Lernen Sie Land & Leute Namibias kennen.

Mehr Infos zu Land & Leuten in Namibia

Warum Namibia?

Warum Namibia?

Namibia - Das Land voller Kontraste und Gegensätze.

Mehr Infos zu Namibia

Natur & Tierwelt von Namibia

Natur & Tierwelt

Lernen Sie die beeindruckende Tierwelt Namibias kennen.

Mehr Infos zur Natur & Tierwelt in Namibia

Klima & Reisezeit

Namibia ist immer eine Reise wert; hier erfahren Sie aber, wann die beste Reisezeit ist. Von unseren Experten empfohlen.

Mehr Infos zu Klima & Reisezeit für Namibia

Severin_Touristik TUI ReiseCenter Sundern
M1 Scenic Air Safaris Severin Safari Camp Severin Sea Lodge Sunderland Hotel
Hotel Seehof Sorpesee IATA Accredited Agent Atta: African Travel and Tourism Association Anerkannte Spezialisten für Afrika-Reisen

Kontakt

Severin Travel
Rathausplatz 2

D-59846 Sundern

Tel. + 49 2933 987 160

Kontaktformular »