Jetzt beraten lassen!

 

Telefon: + 49 2933 987 160

 

sales@remove-this.severin-travel.de

 

Kontakt

Kenia

Das traumhafte Urlaubsparadies im Osten Afrikas bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Aufenthalt. Wohl kein anderes Land in Afrika verzaubert mit einer vergleichbaren Vielfalt an atemberaubender Flora und Fauna.

Finden Sie Ihre Traumreise

Land & Leute

Lage 

Kenia liegt mit einer Fläche von 580.367 m² in Ostafrika und grenzt an den Sudan, Somalia, Uganda, Tansania, Äthiopien und den Indischen Ozean. Kenia gehört noch heute zu den Ländern mit dem weltweit stärksten Bevölkerungswachstum. 

Bevölkerung 

Die Gesamtbevölkerung beläuft sich auf ca. 38,6 Mio. Einwohner (Rang 34 weltweit), die Dichte beträgt 51 Menschen pro Quadratkilometer. Aufgrund der verschiedenen ökologischen Bedingungen sind die Bewohner Kenias sehr ungleichmäßig verteilt, der Verstädterungsgrad ist immer noch relativ niedrig, ein gutes Drittel der Menschen leben in Stadtgebieten. Die meisten Einwohner Kenias gehören bantusprachigen Gruppen an, dazu zählt auch die mit 22% Bevölkerungsanteil größte Volksgruppe der Kikuyu. Weitere Bevölkerungsgruppen sind die Luhya (14%), die Luo (13%), aber natürlich auch die Massai, Samburu, Turkana oder die Somali und Oromo. Die nicht-afrikanische Bevölkerungsgruppe macht etwa 1% der Bevölkerung aus, hierzu zählen z.B. Europäer vorwiegend englischer Herkunft sowie Asiaten und Araber. Englisch ist eine der beiden offiziellen Amtssprachen Kenias und ist besonders im Schulgebrauch weit verbreitet. Die zweite Amtssprache ist Swahili, das auch Verkehrssprache in ganz Ostafrika ist. Vor allem auf dem Land und an der Küste um Mombasa ist es die am meisten gesprochene Sprache Kenias. Manche Volksgruppen haben ihre eigene Sprache bzw. Dialekte, z.B. Kikuyu, Kamba, Luo oder Kalenjin. Mit etwa 70% ist der Großteil der Bevölkerung dem Christentum zugehörig, davon etwa 26% Anglikaner, 26% Katholiken, 2,5% Orthodoxe sowie Anhänger der zahlreichen afrikanischen Kirchen. Außerdem werden mindestens 10% der Kenianer den traditionellen afrikanischen Naturreligionen zugerechnet, etwa 5% sind Muslime. 

Kenias Städte

Nairobi 

Nairobi ist die Hauptstadt Kenias mit ca. 3 Millionen Einwohnern. Durch den Masai-Ausdruck "Engare Nyarobie" (=kühler Fluss) erhielt Nairobi seinen Namen. Die häufigsten Sprachen sind Kiswahili und Englisch. 

Sehenswert in Nairobi: Nationalmuseum, Eisenbahnmuseum, Rathaus, Parlamentsgebäude, Gericht, Nationaltheater, Nationalbibliothek

Mombasa 

Mombasa ist mit 800.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kenias und auch die wichtigste Hafenstadt in Ostafrika. Die Stadt liegt auf Mombasa Island am Indischen Ozean. 

Der Diani Beach 30 km südlich von Mombasa ist einer der schönsten Strände an Kenias Küste und perfektes Ziel für den Badeurlaub. 8 km lang erstreckt sich weißer Sandstrand mit Palmen am blauen Indischen Ozean. Ein Traumurlaub am Meer, dessen Wassertemperatur nie unter 21 Grad sinkt. Luxushotels und Villenanlagen passen in den Urwald hinein. Ein natürliches Korallenriff vor der Küste schützt gegen hohen Wellengang und Haie und bietet einmaliges Schnorcheln und Tauchen. Nördlich von Mombasa erstrecken sich auf einer Länge von 40 km die Strände der Nordküste, Bamburi Beach liegt etwa 13 km von der Hafenstadt entfernt. Hier erwarten den Urlauber konstant zwischen 8 und 9 Sonnenstunden, nur im Mai sinken sie auf 6 Stunden. Die Wassertemperatur fällt eigentlich nie unter 25 Grad - der perfekte Ort, um sich unter der Sonne Afrikas von den Strapazen des Alltags zu erholen oder seiner Liebe zu den verschiedensten Wassersportarten wie z.B. Schnorcheln oder Hochseefischen nachzugehen.

Sehenswert in Mombasa: Fort Jesus, Großmarkt, Tusks 

Geschichte 

Die Geschichte Kenias als Kolonie beginnt 1885 mit einem deutschen Protektorat, von 1888 bis 1895 verwaltete die Imperial British East Africa Company das Gebiet Britisch-Ostafrika. Deutschland übergab in 1898 seine küstennahen Gebiete an die Briten. 1920 wurde Kenia offiziell zur Kronkolonie. 1957 fanden die ersten Wahlen in Kenia statt, die erste Regierung wurde von der Kenya African National Union (KANU) gebildet. Am 12. Dezember 1963 wurde Kenia unabhängig, ein Jahr später trat Jomo Kenyatta sein Amt als erster Präsident der Republik Kenia an. 

Wirtschaft 

Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Kenia ist der Tourismus, da das Land für jeden Reisenden das Passende bietet. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Landschaften, schöne Küstengebiete und ein langes Korallenriff, gepaart mit der afrikanischen Savanne und schneebedeckten Gipfeln ist Kenia wie geschaffen für Urlaubsreisen jeglicher Art. Die meisten der rund 1 Million Urlauber pro Jahr kommen aus Deutschland.

Nur etwa 20% der Fläche des Landes ist für die Landwirtschaft nutzbar, dennoch leben weit mehr als die Hälfte der Kenianer davon. Angebaut werden neben Kaffee und Tee auch Sisal und Pyrethrum, die Basis für viele Insektenbekämpfungsmittel. Daneben erzeugen die Menschen hauptsächlich für den Eigenbedarf Weizen, Mais, Gerste, Bohnen, Bananen, Zuckerrohr, Reis und Baumwolle. In der Viehwirtschaft sind Mast- und Milchrinder vorherrschend, viele Waldgebiete stehen unter Naturschutz. Kenia hat nur geringfügige Vorkommen an Bodenschätzen und lebt daher vom Kaffee- und Teeexport, von der Industrie wie Maschinen- und Fahrzeugbau, Textilien und Genussmitteln. Der Handel mit Elfenbein und der Abschuss von Elefanten sind verboten, dafür hat Kenia im Jahr 2003 Israel als größten Blumenexporteur der Welt abgelöst und seinen Marktanteil am europäischen Markt auf 31% ausdehnen können. 

 

Unsere Kenia-Reisen

Hier finden Sie alle unsere ausgewählten Kenia-Reisen.

Kenia-Reisen anzeigen

Warum Kenia?

Warum Kenia?

Kenia - eine Perle an der Ostküste Afrikas.

Mehr Infos zu Kenia

Land & Leute in Kenia

Land & Leute

Lernen Sie Land & Leute Kenias kennen.

Mehr Infos zu Land & Leuten in Kenia

Natur & Tierwelt von Kenia

Natur & Tierwelt

Lernen Sie die beeindruckende Wildnis Kenias kennen.

Mehr Infos zur Natur & Tierwelt in Kenia

Klima & Reisezeit

Kenia lohnt sich immer; hier erfahren Sie aber wann die beste Reisezeit ist. Von unseren Experten empfohlen.

Mehr Infos zu Klima & Reisezeit für Kenia

Severin_Touristik TUI ReiseCenter Sundern
M1 Scenic Air Safaris Severin Safari Camp Severin Sea Lodge Sunderland Hotel
Hotel Seehof Sorpesee IATA Accredited Agent Atta: African Travel and Tourism Association Anerkannte Spezialisten für Afrika-Reisen

Kontakt

Severin Travel
Rathausplatz 2

D-59846 Sundern

Tel. + 49 2933 987 160

Kontaktformular »